Bester Leitfaden für Online-Poker

Poker ist ein Geschicklichkeitsspiel, das von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt gespielt wird. Es gibt verschiedene Formate des Spiels wie Omaha, Texas Hold Em, 7-Karten-Poker, etc. Heutzutage ist Online-Poker sehr beliebt geworden und alle Top-Online-Casinos bieten eine gute Auswahl dieses Spiels. Im Internet sind die Spielregeln, das Wettformat und der Startpunkt gleich, außer dass die Zahlungsmethode online ist und dass du auf deinem Smartphone oder PC spielen musst, je nach App oder Spiel. Wenn du lernen willst, wie man online Poker spielt, bist du gesegnet, auf dieser Seite zu sein. Im Folgenden erklären wir dir alles, was du wissen musst, um mit dem Online-Pokern anzufangen.

Spielen Sie Poker in unseren bestbewerteten Casinos im Jahr 2021:

#CasinoBewertungBonusBonus CodeSpielen
1bcasino logo bCasino Bewertung Willkommenspaket Bis zu €1200 + 100 Freispiele Bonus Holen!
2VegasPlus Casino logo VegasPlus Casino Bewertung Bis zu 800€ Willkommensbonus + 50 Freispielbonus Bonus Holen!
3Unique Casino logo Unique Casino Bewertung Willkommensbonus 100% bonus bis zu 400€ + 20 Freispielen Bonus Holen!
422BET Casino logo 22Bet Casino Bewertung Willkommensbonus 100% Bis €300 + 22 Bet Points Bonus Holen!
5Megaslot CasinoMegaslot Casino Megaslot Casino Bewertung Willkommensbonus 100% bis zu €200 + 200 Freispiele Bonus Holen!
6mr.play casino logo mr.play Casino Bewertung 100% Willkommensbonus bis zu €200 + 100 Freispiele Bonus Holen!
7WildTornado Casino logo WildTornado Casino Bewertung Willkommenspaket €1000 + 100 Freispiele Bonus Holen!
8Gate777 Casino logo Gate777 Casino Bewertung Willkommensbonus Bis zu €1000 + 100 Freispiele Bonus Holen!
91xslots casino logo 1xSlots Casino Bewertung Willkommensbonusse €1500 + 150 Freispiele Bonus Holen!
10 Casino Midas Bewertung Willkommens Bonus €3000 + 150 Freispiele Bonus Holen!

Geschichte des Pokers

Wann und wo wurde Poker erfunden? Die ersten Vorfahren des Pokers kamen aus Europa, dem Nahen Osten und China. Das Spiel, wie wir es heute kennen, entstand schließlich in den Vereinigten Staaten im frühen 19. Jahrhundert.  Eine der frühesten Formen des Pokers, „Poque“ genannt, wurde in den Spielhallen von New Orleans gespielt. Das Spiel verbreitete sich von New Orleans aus und wurde unter den Soldaten während des amerikanischen Bürgerkriegs populär und wanderte schließlich an die westliche Grenze.

Ein Spiel, bei dem vier Spieler jeweils fünf Karten aus einem Deck von 20 erhalten und darum wetteifern, wer das beste Blatt hat, entstand offenbar irgendwo zwischen 1810 und 1825 in New Orleans. Seitdem hat Poker einen anglisierten Namen angenommen und wird zunehmend mit 52 Karten gespielt, um eine größere Anzahl von Spielern unterzubringen, wodurch der Flush als weitere anerkannte Kombination entstand.

Kostenloses Online-Poker hat seinen Ursprung als IRC Poker in den späten 1990er Jahren. Im Jahr 1998 war Planet Poker der erste Online-Kartenraum, der Echtgeldspiele anbot. Das erste Echtgeld-Pokerspiel wurde am 1. Januar 1998 gespielt. Im Oktober 1999 wurde der Autor Mike Caro das „Gesicht“ von Planet Poker.

Geschichte des Pokers

Poker Terminologie

Im Folgenden sind einige Begriffe/Glossare aufgeführt, die von Pokerspielern verwendet werden:

Ass hoch – Eine gemachte Hand ohne mindestens ein Paar, bei der die hohe Karte ein Ass ist.

All-in – Bezieht sich auf den Akt, alle deine Chips in die Mitte zu setzen.

Bank – Die Person, die für die Zuteilung der Chips, die Verfolgung des Buy-ins und die Auszahlung der Gewinner am Ende des Spiels verantwortlich ist.

Bankroll – Bezieht sich auf den Gesamtbetrag an Geld, den ein Spieler beim Pokern zur Verfügung hat.

Wette – Eine“ Wette“ bedeutet, in der aktuellen Wettrunde einen Einsatz zu tätigen.

Leer – Eine Karte, die keine sinnvolle Auswirkung auf die Aktion hat. (Normalerweise eine niedrige Karte, die nicht durch Ziehen vervollständigt wurde).

Blind – Blind einen Zug zu machen bedeutet, dass wir nicht auf unsere Karten schauen.

Mitgehen – „Mitgehen“ bedeutet, den bestehenden Einsatz der aktuellen Wettrunde anzupassen.

Checken – Zu“ Checken“ bedeutet keinen Einsatz. Diese Aktion wird auf den Spieler auf der linken Seite übertragen. Bitte beachte, dass „Checken“ nur dann eine gültige Option ist, wenn in der aktuellen Setzrunde keine Einsätze getätigt werden.

Cut Card – Eine besondere Karte, normalerweise eine harte, einfarbige Plastikkarte, die während des Dealing-Prozesses an den Boden des Decks gelehnt wird, um die Beobachtung der unteren Karte zu verhindern. Obwohl sie in Heimspielen selten verwendet werden,sind Cut Cards in Casino-Tischspielen üblich.

Dunkel – Eine Aktion, die durchgeführt wird, bevor man Informationen erhält, auf die ein Spieler normalerweise Anspruch hat. Vergleiche mit Blind.

Dealer – Die Person, die die Karten austeilt, das kann ein Spieler oder ein Casinoangestellter sein. Der Begriff „Dealer“ kann auch verwendet werden, um den Spieler zu beschreiben, der die Button-Position am aktuellen Tisch einnimmt.

Draw – Dies bezieht sich auf eine Situation, in der die Spieler auf eine Karte warten, um ihre Hand zu vervollständigen.

Fold – „Fold“ bedeutet, eine Hand aufzugeben, die wir halten, wenn wir den Einsatz auf der aktuellen Straße nicht erfüllen wollen.

Lücke – Die Lücke zwischen den Karten der aufeinanderfolgenden Ränge.

Megaslot Casino Willkommensbonus 100% bis zu €200 + 200 FreispieleBonus Holen!
1Megaslot CasinoMegaslot Casino Megaslot Casino Bewertung Willkommensbonus 100% bis zu €200 + 200 Freispiele Bonus Holen!

Pokerhände

Ein Pokerblatt besteht aus fünf Karten, die in verschiedene Kategorien unterteilt sind. Hier ist die komplette Liste der Pokerhände, von der höchsten Karte bis zur niedrigsten Karte:

Royal Flush – Ist die Kombination aus 10, Ass, König, Dame, Bube, alle von der gleichen Farbe

Straight Flush – 5 Karten der gleichen Farbe in aufeinanderfolgender Reihenfolge

Vierling – Besteht aus vier gleichwertigen Karten zusammen mit einer weiteren Karte, die als Seitenkarte bekannt ist.

Full House – Kombination aus einem Drilling und einem Paar in derselben Hand.

Flush – Dies ist eine Hand, die alle Karten der gleichen Farbe hat.

Straight – Fünf Karten einer beliebigen Farbe, in fortlaufender Reihenfolge

Drilling – Drei beliebige, numerisch passende Karten

Zwei Paar – Zwei verschiedene Paare in der gleichen Hand

Paar – Ein Paar besteht aus zwei Karten desselben Werts und drei zusätzlichen Karten.

Hohe Karte – Fünf Karten, die nicht miteinander interagieren, um eine der oben genannten Hände zu bilden.

Wie man Poker spielt

Wenn du lernen willst, wie man Poker spielt, musst du mit den Grundregeln, Strategien und Händen beginnen.

Am Tisch spielen mehrere Personen Poker (mindestens zwei, höchstens zehn). Das Spiel wird mit einem Standard-Kartenspiel mit 52 Karten gespielt.

Das Ziel des Spiels ist es, so viele Chips / Geld wie möglich zu bekommen. Es gibt zwei Möglichkeiten, um zu gewinnen:

  • Geben Sie die stärkste Kombination (Hand) an, wenn Ihre Karten stärker sind als die Ihres Gegners.
  • Lass deinen Gegner folden (kapitulieren). Der Gegner faltet seine Karten, wenn er denkt, dass seine Kombination schwächer ist als deine.

Jedes Spiel beginnt mit der Verteilung von Karten, zwei verdeckten Karten für die Spieler (die Spieler sehen sich nicht gegenseitig) und nach und nach fünf gemeinsame, offene Karten auf dem Tisch. Der Spieler muss seine Karten (Hand) mit den Karten auf dem Tisch kombinieren und eine Pokerhandkombination erhalten. Der Gewinner der Spielbank ist derjenige mit der höchsten Kartenkombination oder der letzte, der steht.

Nachdem die Karten ausgeteilt wurden, beginnt eine ebenso wichtige Phase – der Handel.

Der Player hat mehrere Möglichkeiten

Bet  – Wenn noch niemand gehandelt hat, d. H. Wenn die vorherigen Spieler dies überprüft haben, können Sie entscheiden, eine Wette zu platzieren.

Check – Der Spieler entscheidet sich dafür, keine Aktion auszuführen und gibt sie an den Spieler zu seiner Linken weiter.

Call – Der Spieler zahlt den Einsatz gleich dem Big Blind oder dem zuvor getätigten Einsatz.

Rise – Erhöhen Sie den Einsatz

Fold – Falte deine Karten und lass das Spiel ohne dich weiterlaufen. Es wird empfohlen, wenn du eine schlechte Pokerhand hast.

Poker-Typen

Wenn Leute an Poker denken, ist die erste Version, die ihnen in den Sinn kommt, wahrscheinlich Texas Hold’em. Aber es gibt eine Reihe von anderen Varianten des Spiels, die ebenfalls ein gutes Gameplay haben. Dazu gehören:

Texas Hold ‚Em

Texas Hold’em ist bei weitem die bekannteste Version des Pokers. Es ist das meistgespielte Spiel live und online und ist das Spiel der Wahl für viele der größten Spiele und Turniere der Welt. Es ist auch eines der am einfachsten zu erlernenden Spiele, was es perfekt für Anfänger macht.

Texas Hold ‘Em

Omaha

Bei Omaha erhält jeder Spieler vier Hole-Karten, während fünf reguläre Karten sofort aufgedeckt werden. Der Spieler muss die besten fünf Karten aus den zwei Hole-Karten und den drei regulären Karten auswählen.

Stud

Bei 7-Card Stud hat jeder Spieler 7 Karten, 3 verdeckt und 4 offen. Die Spieler müssen die bestmöglichen 5 Karten aus ihrem 7-Karten-Blatt machen.

Echtes Geld vs. kostenloses Poker spielen

Es ist möglich, erhebliche Geldbeträge zu gewinnen, wenn Sie im Echtgeld-Casino gut spielen, während es unmöglich ist, echte Geldpreise zu gewinnen, mit der möglichen Ausnahme, wenn du kostenlos pokerst.

Beim Poker um echtes Geld kann ein schlechtes Spiel oder ein unvorsichtiger Fehler dazu führen, dass du dein Geld verlierst, wohingegen kostenloses Poker eine risikofreie Umgebung ist, in der du deine Fähigkeiten üben kannst, ohne etwas zu verlieren.

Beim Echtgeld-Poker zeigen viele Spieler ihr wahres Gesicht, da es bei den Spielen um Bargeld geht, während sich die Spieler beim Gratis-Poker aufgrund des fehlenden Bargelds nicht unbedingt so verhalten, wie sie es beim Echtgeld-Poker tun würden.

casino-cruise 200 Freispiele + Willkommensbonus €1000Bonus Holen!
1casino-cruise Casino cruise Bewertung 200 Freispiele + Willkommensbonus €1000 Bonus Holen!

Live-Poker vs. Online-Poker

Es gibt wichtige Unterschiede zwischen Live-Poker und Online-Poker. Obwohl die Grundlagen des Spiels weitgehend gleich sind, unterscheidet sich die Erfahrung, die du beim Live-Poker machst, von der, die du online machst. In der Tat können einige dieser Unterschiede einen signifikanten Einfluss auf bestimmte Aspekte des Spiels haben, die da wären:

Geschwindigkeit des Spiels – Das Spieltempo beim Online-Poker ist viel schneller als beim Live-Poker. Die Spieler können online mehr Hände spielen als beim Live-Poker.

Technologie – Wenn du online Poker spielst, gibt es Tools und Software, die den Spielern dabei helfen können, Quoten und Wahrscheinlichkeiten zu berechnen, die in einem Live-Spiel vielleicht nicht verfügbar sind. Nämlich das HUD (Head Up Display) ist ein großer Unterschied, der dich mit Echtzeitstatistiken und Gegnerstatistiken versorgt.

Körpersprache – Wenn du live pokerst, kannst du eine Menge über deine Gegner lernen, indem du sie in kurzer Zeit besser liest. Du kannst die Spieler auch einschüchtern, indem du live spielst und gleichzeitig redest. Das sind Dinge, die du nicht tun kannst, wenn du online spielst. Also, allgemein gesprochen, wirst du besser lesen und die Spieler besser verstehen, wenn du live pokerst.

Später, dank der Entwicklung von Streaming-Technologien, bieten die besten Online-Casinos ihren Mitgliedern eine Live Casino Option. Natürlich ist es nicht genau das gleiche Gefühl wie am echten Pokertisch zu sitzen, aber es ahmt die Atmosphäre des Seins ziemlich gut nach Das eigentliche Etablissement und die Qualität dieser Funktion werden von Jahr zu Jahr besser.

Live-Poker vs. Online-Poker

Wie man die besten Online Poker Seiten findet.

Bevor du Online-Poker spielst, solltest du einige Kriterien überprüfen, bevor du dich registrierst. Um als Pokerspieler zu wissen, ob ein Online-Poker seriös ist, solltest du schnell herausfinden, ob das Online-Poker die folgenden Kriterien erfüllt:

Sicherheit und Lizenz – Die besten Seiten werden führende Sicherheit haben, um deine Daten komplett sicher zu halten. Und mit Lizenz, was eine gesetzliche Verpflichtung bedeutet, Spieler und ihr Geld zu schützen.

Kundenbetreuung – Eine gute Pokerseite sollte E-Mail-, Telefon- und Live-Chat-Optionen haben, damit du dich bei Problemen schnell mit dem Kundenservice in Verbindung setzen kannst.

Mit vielen viraties von Spielen – Eine gute Pokerseite wird viele verschiedene Spiele anbieten, die du auswählen musst. Du musst Seiten finden, die Cash Games für alle Geldbörsen anbieten und Tische, die regelmäßig bestückt werden.

Einzahlungen und Abhebungen – Es gibt große Seiten, die fast jede Einzahlungsmethode auf dem Planeten akzeptieren, viele aber auch nicht. Du musst eine Seite wählen, die mehrere Optionen anbietet, damit du so viele Möglichkeiten wie möglich hast. Und Wenn es um Auszahlungen geht, willst du einen Pokerraum, der das Versprechen einer schnellen Auszahlung bietet, damit du nicht auf deine Gewinne warten musst. Du kannst die Auszahlungsseite von Online Poker besuchen, um zu sehen, wie eine Reihe von Bankmethoden funktionieren und welche für dich am besten ist.

Mobiles Spielen – Stellen Sie bei der Auswahl einer Website zum Pokerspielen sicher, dass das Online-Casino für Handys geeignet ist, reagiert oder über eine spezielle App verfügt.

Willkommensbonus – Wenn du ernsthaft in Erwägung ziehst, viel Online-Poker zu spielen, ist es gut, die Seite herauszufinden, die die besten Willkommensbonus angebote bietet.

casino-cruise 200 Freispiele + Willkommensbonus €1000Bonus Holen!
1casino-cruise Casino cruise Bewertung 200 Freispiele + Willkommensbonus €1000 Bonus Holen!

Video poker

Video Poker ist ein Casinospiel, das auf dem Fünf-Karten-Draw-Poker basiert. Es wird auf einer Computerkonsole gespielt und hat eine ähnliche Größe wie ein Spielautomat. Aus diesem Grund wird Video Poker oft auch als Poker Slots bezeichnet. Es unterscheidet sich jedoch in einem entscheidenden Punkt von Slots. Im Gegensatz zu Spielautomaten gibt es beim Video Poker ein Element der Geschicklichkeit, bei dem es darum geht, die Karten, die du ausgeteilt bekommst, auf die bestmögliche Weise zu spielen, basierend auf der Rangfolge der Pokerblätter.

Tipps für Pokerspieler

Es ist wahrscheinlich wahr, dass die meisten Pokerspiele soziale Anlässe für kleine Einsätze sind. Aber es fühlt sich gut an, ein Pokerspiel zu gewinnen! Hier sind also einige Tipps, die dir beim Online-Poker helfen könnten.

Konzentriere dich auf die Grundlagen – Die einfachste Strategie, um zu gewinnen, ist zu versuchen, mehr zu gewinnen, wenn du eine gute Hand hast, und weniger zu verlieren, wenn du keine hast.

Mehr falten – Eines der wichtigsten Dinge, die der durchschnittliche Heimspieler tun kann, um sein Pokerspiel dramatisch zu verbessern, ist zu lernen, mehr zu falten. Aber mehr zu spielen bedeutet nicht, mehr zu gewinnen, sondern mehr zu verlieren.

Spiele nicht, wenn du schlechte Laune hast – Wenn du Poker spielst, solltest du es nicht tun, um einer Depression zu entkommen oder weil du einen wirklich schlechten Tag hast.

Achte auf die Karten, die auf dem Tisch liegen – Wenn du Poker spielst, reicht es aus, wenn du dich daran erinnerst, wie du spielst und auf deine Hand achtest. Aber sobald du das verstanden hast, ist es unglaublich wichtig, dich auf das zu konzentrieren, was am Pokertisch passiert.

Sei nicht ängstlich, wenn du eine Entscheidung triffst – Poker ist ein entscheidendes Spiel, aber der Fehler vieler Spieler ist, dass sie unentschlossen sind und ihre Entscheidungen aufschieben, während sie eine Menge Geld verschwenden. Schau dir deine Karten an, beurteile die Situation, triff eine Entscheidung und handle. Dein Urteil mag nicht immer das richtige sein, aber du musst es trotzdem treffen.

Fazit

Poker ist ein Spiel, das jeder genießen kann. Egal ob du es mit Freunden spielst oder um deine Mathekenntnisse zu verbessern oder als Beruf, es ist das zugänglichste und spaßigste Spiel der Welt. Online-Poker hebt dieses Konzept auf ein neues Level. Du kannst kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr pokern. Du kannst auch um Satellitenturniere für die weltweit einzigartigen Live-Pokerturniere spielen. Manchmal kannst du auch Spiele mit höheren Einsätzen spielen. Dies ist über deinen Laptop, PC, Smartphone oder Tablet möglich. Um Online-Poker zu spielen und mit der Zeit viel Geld zu verdienen, ist es wichtig, das Spiel zu verstehen, einige Strategien zu lernen, die Spielregeln zu befolgen und das Spiel immer wieder zu üben.

Fragen und Antworten

Das Ziel des Pokerspiels ist es, Geld zu gewinnen. Konkret geht es darum, die profitabelste Aktion (Wetten, Erhöhen oder Aussteigen) basierend auf den verfügbaren Informationen durchzuführen, mit dem Ziel, die langfristige Erwartung jeder Aktion zu maximieren.

Das ist wahr. Wenn du jedoch weiter auf eine Hand setzt, die nur eine kleine Chance auf einen Gewinn hat, wirst du wahrscheinlich noch mehr Geld verlieren. In diesem Fall ist es das Beste, deine Verluste zu begrenzen und diese Wetten für eine günstigere Situation aufzusparen.

Es muss Hold'em sein und es ist einfach zu lernen, aber es dauert Jahre, um es zu meistern. Es gibt auch eine Menge All-in-Pots, die viel Spaß machen können.

Ja, Poker ist ein Geschicklichkeitsspiel und wie viel Geld Sie verdienen, hängt von Ihren Fähigkeiten ab.

Online-Poker ist in Deutschland legal, aber einige Länder sind gegen das Spielen von Online-Poker, während viele andere Länder das Spielen von Online-Poker erlauben.

22BET Casino logo Willkommensbonus 100% Bis €300 + 22 Bet PointsBonus Holen!
122BET Casino logo 22Bet Casino Bewertung Willkommensbonus 100% Bis €300 + 22 Bet Points Bonus Holen!